imgpsh_fullsize_anim (1) (1)
Alle LLP Gesellschaften

London: Geschäftsjuwel

Niederlassung in Großbritannien und Nutzung von Brexit

Was könnte besser sein, als sich im Vereinigten Königreich niederzulassen und Brexit zu Ihrem Vorteil zu nutzen?

Während London die einheitliche Währung ablehnte, sollte Großbritannien seinen Einfluss verlieren und eine wirtschaftliche Rezession erleiden.

Seit 2000 erlebt das Land ein sich ständig entwickelndes Wachstum. Sie bleibt den von Margaret Thatcher entwickelten Modellen treu.

London, eine Weltstadt mit einem angesehenen Ruf, bietet mehrere intelligente und relevante Geschäftsmodelle.

Tatsächlich steht das Unternehmen seit der Führung der Iron Lady im Jahr 1980 im

Mittelpunkt des politischen Handelns. Basierend auf Dienstleistungen ist die Dynamik des Vereinigten Königreichs das Ergebnis der folgenden Modelle :

    • Finanzierung mit der City of London
    • Neue Technologien mit Tech City UK und Tech Nation
    • MedCity Wissenschaftliche Forschung mit MedCity
    • Einkaufen mit Oxford Circus & den größten Einkaufszentren Europas
    • Zahlreiche Kultur- und Sportveranstaltungen
    • Tourismus

Unternehmen in seinem Umfeld außerhalb der EU

Die Niederlassung in Großbritannien bedeutet, London und seine Wirtschaftsmetropole in Europa und der ganzen Welt zu nutzen.

Die Lage auf der Karte macht London zu einer Brücke zwischen der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten und Asien. Tatsächlich sind die Infrastrukturen erste Wahl und beneidet.

Brexit wird daher die beherrschende Stellung Londons auf allen Ebenen stärken. Außerhalb der Windungen der Europäischen Union ist die britische Hauptstadt der Spielplatz der Welt.

Zur Information: Die EU macht 7,8% des weltweiten Wachstums aus. Sie ist sogar die größte Freihandelszone der Welt. Ihre Bedeutung hat jedoch in den letzten 15 Jahren abgenommen.

Die eroberung von Märkten – wie die USA, China, Afrika und Indien – bieten Perspektiven von 85% des globalen Wachstums.

Unabhängig davon, ob sie mit der Union unter Brexit einverstanden sind oder nicht, werden die Angelsachsen in der Lage sein, wieder in Gang  zu kommen und die Hebel des derzeitigen Ökosystems zu nutzen

Brexit: Pool der Möglichkeiten

Der Austritt aus der Union ist ein Glücksfall

Die Einreise nach demVereinigten Königreich ist unerlässlich, um von der wiedererlangten Unabhängigkeit des Vereinigten Königreichs zu profitieren.

Das Land wird ab dem 29. März 2019 die Kontrolle über seine Gesetze und Steuern wiedererlangen. Es besteht kein Zweifel daran, dass die Briten in der Lage sein werden, die Politik zur Etablierung ihrer Führung zu verwirklichen.

Daher ist das unternehmensfreundliche Umfeld des Vereinigten Königreichs ein großer Vorteil.

Unternehmens-Ökosystem

Das flexible unternehmerische Ökosystem und die wirtschaftsfreundliche Verwaltung sind von allen Experten anerkannt und auf die Herausforderungen von morgen ausgerichtet.

In der Tat sind Arbeits- und Gesellschaftsrecht für alle lesbar. Tatsächlich ist die Wirtschaft sehr dynamisch. Es zieht ausländische Unternehmer und Investoren an.

Infolgedessen liegt die Arbeitslosenquote bei rund 4% und damit auf dem niedrigsten Stand seit 1975. Was Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Attraktivität betrifft,  liegt Großbritannien in allen Fällen vor Frankreich

London ist ein weltweiter Ort, während Paris ein regionaler Ort ist. Der erste Hebel des Unternehmers ist sein Umfeld: feindlich oder ideal, es liegt an Ihnen!

Trotz Makron

Renaissance von Frankreich

Trotz der Versprechungen des Kandidaten Emmanuel Macron hat sich das politische und wirtschaftliche Klima in Frankreich seit 2017 nicht wesentlich verändert.

Tatsächlich sind die archaische Verwaltung und die Besteuerung die Schwächen des Sechsecks. Gesellschafts- und Arbeitsrecht stehen nicht im Einklang mit den Herausforderungen von morgen.

Selbst der technologische Fortschritt wird in den Gesetzen ignoriert. Infolgedessen zahlen Web-Giganten im Vergleich zu ihrem Einkommen wenig Steuern.

Frankreich liegt im Tiefpunkt der Welle. Hoffen wir jedoch, dass Emmanuel Macron in der Lage sein wird, die lebenden Kräfte des Landes zu stärken.

Tatsächlich wollen viele französische Unternehmen außerhalb Frankreichs expandieren, um neue Märkte zu erobern und ihre Ergebnisse zu steigern.

Unternehmen der CAC 40 und der großen Konzerne sind der unwiderlegbare Beweis.

Wie kann man sich im Vereinigten Königreich niederlassen?

London ist aufgrund seiner Dynamik, seiner Nähe zu Frankreich und seiner qualifizierten Arbeitskräfte der bevorzugte Ort für eine große Anzahl von Unternehmern und Unternehmen.

Tatsächlich ist das Vereinigte Königreich, weit entfernt von der Komplexität und dem Verwaltungsaufwand, die Auster des Unternehmertums in Europa.

Tatsächlich sind Unternehmen Perlen, die von Politik und Verwaltung verwöhnt werden.

Frankreichs Präsenz im Vereinigten Königreich

Kürzlich ist Frankreich hinter China, den USA und den Niederlanden der 4. oder 5. ausländische Investor in Großbritannien.

Tatsächlich gibt es in London Tausende französischer Unternehmen. Diese beschäftigen laut Quellen 500.000 bis 800.000 Menschen.

Schwer zu bestätigen, wird die französische Gemeinschaft in London im Jahr 2018 auf 500.000 Menschen geschätzt.

Trotz des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Union nimmt die Zahl der Expatriates aufgrund eines sehr dynamischen Arbeitsmarktes und einer sehr dynamischen Wirtschaft nicht ab.

Britischer Humor

Die Zeit für strategische Entscheidungen

In einer sich ständig verändernden Welt ist die Niederlassung im Vereinigten Königreich eine Frage der Entwicklungsstrategie.

Die Entscheidungen über die möglichen Strukturen werden in voller Kenntnis der Sachlage getroffen. Ihre Bereitstellungsstrategie und -ziele stehen an erster Stelle.

Rechtlich gesehen geht es darum, eine englische Limited Company oder eine britische Limited Company (Plc) zu gründen, abhängig von der Größe Ihrer Firma oder Gruppe.